Demenz-Studie & VR-EP-Anwendung in der Seniorenpflege

Demenz-Studie & VR-EP-Anwendung in der Seniorenpflege

Da die Fortschritte im Gesundheitswesen Menschen dabei unterstützen, gesünder und länger zu leben, werden Pflegeeinrichtungen eine immer wichtigere Rolle spielen. Die bestmögliche Versorgung bedeutet, sich sowohl um emotionale als auch um physische Bedürfnisse zu kümmern, und zwar innerhalb oft enger Zeit- und Budgetvorgaben. Es ist eine Teamarbeit, von denjenigen, die die Pflegeeinrichtungen planen, bauen und verwalten, bis hin zu Mitarbeitern und Familien, die ältere Menschen direkt betreuen und unterstützen.

Da die Wahl der Designs und Materialien einen großen Einfluss auf das Wohnumfeld hat, sind wir bestrebt, mit unserer Erfahrung, unserem Fachwissen und unserer Forschung den Fachleuten, die sich um ältere Menschen kümmern, unsere Unterstützung anzubieten.
 

Senioreneinrichtungen mit Empathie gestalten

Die Gestaltung eines Pflegeheims ist ein komplexer Prozess, der ein echtes Verständnis dafür erfordert, wie ältere Menschen ihre Umgebung erleben und wie sich ihre Erfahrungen von denen anderer Menschen unterscheiden.

Um Senioreneinrichtungen mit Empathie zu gestalten, haben wir VR-EP, ein Virtual-Reality-Tool, das von den führenden Experten für demenzfreundliches Design unterstützt wird. VR-EP, oder Virtual Reality-Empathy Platform, soll Fachleuten helfen zu verstehen, wie sich abnehmendes Sehvermögen und kognitives Bewusstsein auf die Wahrnehmung von Farbe, Kontrast und Materialien auswirken, indem sie ihnen die Umgebung zeigen, wie sie bei verschiedenen altersbedingten Erkrankungen wahrgenommen wird.

Probieren Sie diese immersive Erfahrung selbst aus und sehen Sie, welche Auswirkungen die Innenarchitektur auf das Leben älterer Menschen haben kann.

Unterstützendes Design für Altenpflege und Demenz

Das Verständnis der mit dem Altern einhergehenden Herausforderungen, sowohl mit als auch ohne Demenz, ist für den Entwurf, den Bau und die Verwaltung von Altenpflegeheimen von wesentlicher Bedeutung. Schließlich sollen sich die Bewohner sicher und wohl fühlen. Wir haben eingehende Feldstudien durchgeführt, um herauszufinden, was ältere Menschen in ihrer täglichen Umgebung am ehesten brauchen und welche Designentscheidungen ihre Lebensqualität unmittelbar verbessern.

Hierzu haben wir eine Studie durchgeführt. Fordern Sie die Ergebnisse jetzt an! 

Tarkett unterstützt die Gestaltung von Senioreneinrichtungen

Unser Ziel ist es diejenigen, die Senioreneinrichtungen planen und verwalten dabei zu unterstützen, das Wohlergehen aller Beteiligten zu gewährleisten.

Dies bedeutet den Bewohnern zu helfen, sich wohl und zu Hause zu fühlen, ihre Autonomie und Unabhängigkeit zu bewahren und Faktoren zu begrenzen die zu Ängsten oder Verwirrung führen können.

Das bedeutet auch, dass Pflegekräfte ihre Arbeit einfacher und effektiver erledigen können und dass die Eigentümer und Manager ihre Budgets unter Kontrolle behalten, damit ihre Einrichtungen weiterhin den bestmöglichen Service bieten können.

Durch eingehende Feldforschung, Interviews mit Pflegern und jahrelanger Erfahrung mit Bodenbelagslösungen haben wir klare Empfehlungen entwickelt, wie die richtige Auswahl des Bodens in Pflegeheimen zum Wohlbefinden der Bewohner beitragen kann.

Berücksichtigung altersbedingter Veränderungen

Erleichterung der visuellen Wahrnehmung

Wenn die Menschen älter werden, wird ihre Sehschärfe geringer: Farbe und Kontrast werden verringert, ebenso das Sichtfeld. Diese Effekte können einschränkend sein, es sei denn, die Umgebung ist speziell auf ihre Kompensation zugeschnitten. Ein gut durchdachtes und gestaltetes Interieur kann die Auswirkungen dieser unvermeidlichen Veränderungen erheblich verringern.

Mobilität fördern

Es ist wichtig, dass Innenräume so gestaltet sind, dass sie die Mobilität fördern. Mobilität hilft dabei, motorische Fähigkeiten, kardiovaskuläre Fitness und kognitive Leistung zu erhalten. Dies ist gut für die Unabhängigkeit, ein entscheidender Faktor für das Selbstwertgefühl und das Wohlbefinden älterer Menschen.

  • Der richtige Bodenbelag macht das Fortbewegen einfacher und sicherer, auch für Gehstöcke, Rollatoren und Rollstühle. Die richtigen Farb- und Kontrastkombinationen auf Oberflächen verbessern die räumliche Wahrnehmung und erleichtern die Orientierung. Dies hilft den Bewohnern, ihre Autonomie zu bewahren und Stürze zu verhindern, die aus Angstzuständen und Orientierungslosigkeit resultieren können.
 

Schaffen Sie ein sicheres und komfortables Umfeld für Bewohner und Mitarbeiter

Wohnkomfort sicherstellen

Der Umzug in ein Seniorenheim ist ein Schritt, den viele fürchten. Der Verlust einer vertrauten Umgebung ist immer schwierig und kann zu einer Verschlechterung der Gesundheit führen, die für einige Bewohner demoralisierend sein kann. Um sich zu akklimatisieren, müssen sich neue Bewohner in ihrer Umgebung sicher und willkommen fühlen. Daher ist es wichtig, dass die Senioreneinrichtung an zu Hause erinnert und erkennbare Elemente aus ihrer Vergangenheit enthält.

Verbesserung des Arbeitsumfelds für das Pflegepersonals

Die Arbeit in einem Pflegeheim ist körperlich und geistig sehr anstrengend. Ein sicheres Arbeitsumfeld, das die alltäglichen Aufgaben erleichtert hilft Stress und Müdigkeit zu reduzieren und kann wertvolle Zeit sparen, die stattdessen den Bewohnern gewidmet werden kann.“

Da können auch einige Kommata raus.

  • Die richtige Wahl des Bodenbelags kann dazu beitragen, die Autonomie der Bewohner zu wahren und das Verwenden von Gehhilfen zu erleichtern. Sie sind einfacher zu reinigen und zu warten und entlasten das Personal. Stoß- und geräuschabsorbierende Oberflächen sorgen für ein komfortableres und entspannendes Arbeits- oder Wohnumfeld.
     
  

Wählen Sie hochwertige Materialien für die Gesundheit der Nutzer und für nachhaltigere Gebäude

Gewährleistung einer guten Innenraumluftqualität

Die Luftverschmutzung kann in Innenräumen schlimmer sein als im Freien, und eine schlechte Luftqualität in Innenräumen kann schwerwiegende Auswirkungen auf die Gesundheit vor allem älterer Menschen haben, die in der Regel mehr Zeit in Innenräumen verbringen als der Rest der Bevölkerung. Die Gewährleistung einer guten Raumluftqualität und die Vorbeugung chronischer Krankheiten ist eine Herausforderung für Pflegeheime. Daher ist es wichtig, die richtigen Materialien auszuwählen, z. B. Bodenbeläge mit geringen VOC-Emissionen.

Auswahl umweltfreundlicher Materialien

Hochwertige Materialien, die die Umwelt schonen und am Ende ihrer Lebensdauer problemlos recycelt werden können, wirken sich positiv auf Mensch und die Umwelt aus. Die Annahme eines Lebenszykluskonzepts für den Bau ist der Schlüssel zur Verringerung der Umweltbelastung einer Senioreneinrichtung und trägt gleichzeitig zum Wohlbefinden seiner Bewohner bei.

  • Wir helfen Ihnen dabei, gesündere, sicherere und freundlichere Innenräume zu gestalten, indem wir qualitativ hochwertige und nachhaltige Produkte entwerfen. Heute sind alle unsere in EMEA hergestellten Vinylböden zu 100% phthalatfrei. Wir haben uns auch entschlossen, keine Biozide in unseren Produkten zu verwenden. Dies bedeutet, dass wir nicht zur Entwicklung von Bakterienresistenzen beitragen. Wir sind auch bestrebt, die Gesundheits- und Umweltverträglichkeit unserer Produkte kontinuierlich zu verbessern, indem wir Materialien verwenden, die wiedergewonnen, recycelt und zurückgenommen werden können.

 

  

Kosteneffizienz durch richtige Entscheidungsfindung

Gebäudepflege-Aufwand optimieren

In einer Senioreneinrichtung ist ein hohes Verkehrsaufkommen Normalität: Rollstühle, Rollatoren, Gehilfen, Rollbetten ... Dies bedeutet unweigerlich Eindruck-Spuren, Flüssigkeiten und allgemeine Abnutzung. Da die Instandhaltung eine wichtige Rolle bei den Betriebskosten für Bodenbeläge spielt, kann die Auswahl des richtigen Bodens dazu beitragen, die Instandhaltungskosten niedrig zu halten.

Reinigungskosten berücksichtigen

Die Reinigung ist auch ein wichtiger Teil der Lebenszykluskosten. Die Wahl von leicht und schnell zu reinigenden Oberflächen trägt dazu bei, die Räume jederzeit hygienisch zu halten. Es reduziert auch den Arbeitsaufwand und trägt dazu bei, die damit verbundenen Kosten, wie z. B. Reinigungsprodukte, niedrig zu halten.

  • Gutes Design ist nicht unbedingt teuer. Wir bieten pflegeleichte Bodenlösungen für hygienisch gepflegte Senioreneinrichtungen, die ein positives Gefühl vermitteln. Wenn Sie langfristig denken, entscheiden Sie sich entweder für einen robusten Boden, der länger hält, keine Renovierungsarbeiten erfordert, oder für eine Lösung, die einfach auszutauschen ist, damit Sie den Bodenbelag bei Bedarf häufiger wechseln können, um beispielsweise die Räume der Bewohner zu personalisieren.
Ähnlicher Artikel
4 große Herausforderungen, denen sich der europäische Gesundheitssektor stellen muss
4 große Herausforderungen, denen sich der europäische Gesundheitssektor stellen muss

Durch den demographischen Wandel nehmen die Herausforderungen mit denen der Gesundheitssektor in Europa derzeit konfrontiert ist zu.