Designing for Life
Designing for Life

Die Menschen verbringen heute den überwiegenden Teil ihrer Zeit in Innenräumen. Deshalb folgen wir dem Prinzip "Designing for Life" – um Sie zu unterstützen, gesündere und angenehmere Räume zu schaffen. Wir entwerfen qualitativ hochwertige, nachhaltige Produkte. Insbesondere arbeiten wir an der ständigen Verbesserung der Gesundheits- und Ökobilanz unserer Produkte. Ferner achten wir bei der Auswahl von Materialien darauf, dass diese wiederverwendet, recycelt und in neue Produkte umgewandelt werden können. Nicht zuletzt wollen wir verantwortungsbewusste Verwalter des natürlichen Kapitals sein – um einen Beitrag zu leisten, natürliche Ressourcen zu schonen, den Klimawandel zu mildern und die Wasservorräte unseres Planeten zu bewahren.

 

People-friendly Spaces

Mit der ständig wachsenden Urbanisierung gewinnt die Gebäudeumgebung immer größere Bedeutung. Tarkett setzt sich für die Entwicklung von Lösungen ein, die zur Verbesserung der Lebensqualität und des Wohlbefindens in Innenräumen beitragen. Dies ist besonders wichtig, weil wir 90 % unserer Zeit in Innenräumen verbringen.

Innenraumluftqualität: Tarkett bietet Produkte mit Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) an, die 10- bis 100-mal besser sind als die strengsten Standards. 97% unserer Böden sind VOC-arm.

Gesunde Komponenten: Seit dem Jahr 2010 entwickelt Tarkett proaktiv Alternativen zu Phthalaten und tätigt dazu erhebliche Investitionen in Forschung und Entwicklung. Heute sind nahezu alle Vinylprodukte, die Tarkett in der Region EMEA herstellt, 100 % phthalatfrei.
Umfassende Bewertung: Heute werden 98 % der Materialien unserer Produkte kontinuierlich von einer externen Stelle hinsichtlich der Kriterien von Cradle to Cradle® bewertet. Unser Ziel für 2020 liegt bei 100 %. Tarkett optimiert die Materialauswahl anhand des Bewertungsrahmens von Cradle to Cradle®. Der Bodenbelag iQ One, der Teppichfliesenrücken Desso Ecobase® sowie die Beläge Linoleum Originale und iD Revolution erreichen die Cradle to Cradle®-Zertifizierungsstufe Gold.

Einfach zu verlegen und zu pflegen: Beim Öko-Design unserer Produkte berücksichtigen wir auch die Nachhaltigkeitsvorteile über die gesamte Produktlebensdauer:

- Einfaches Verlegen und Entfernen
Einfache und nachhaltige Pflege

Bewahren des natürlichen Kapitals

Pflanzen, Wälder, Wasser, Gestein und Erdboden liefern uns wichtige Produkte und Möglichkeiten, ohne die wir nicht überleben könnten – etwa saubere Luft, Wasser, Lebensmittel, Energie und Wohnraum.

Das natürliche Kapital zu erhalten, heißt: verantwortungsvoller Umgang mit den Produkten und Leistungen der Natur, Ersetzen fossiler Brennstoffe durch erneuerbare Energie, Einsatz für den Klimaschutz und die Wiederverwendung von Materialien, um wertvolle natürliche Ressourcen zu schonen.

Heute sind unsere Rohstoffe zu 70 % entweder recycelt, schnell erneuerbar oder in der Natur reichlich vorhanden. Bis 2020 wollen wir den Anteil auf 75 % erhöhen.
In Europa stammen mehr als 60 % des von uns verwendeten Holzes aus Waldbeständen, die durch FSC® (Forest Stewardship Council) oder PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification) zertifiziert sind.

Derzeit verfügen 68 % unserer Fertigungsstandorte über einen geschlossenen Wasserkreislauf oder setzen kein Wasser ein. Bis 2020 strebt Tarkett die Erhöhung auf 100 % an.

Bis 2020 werden wir unsere Treibhausgasemissionen an unseren Produktionsstandorten um 20 % gegenüber 2010 verringern (in CO2-Äquivalent pro Quadratmeter der hergestellten Produkte). Hierzu nutzen wir nicht nur Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz, sondern auch Strom aus ökologischen Quellen oder eigener Erzeugung.

Unsere Teppichwerke in Dendermonde (Belgien), in Goirle und Waalwijk (Niederlande) nutzen die Energie der Sonne. Solarkollektoren befinden sich auf dem Dach eines unserer wichtigsten Bürogebäude an Linoleum-Standort Narni (Italien).

Ähnlicher Artikel
Vinylabfälle in unserem Recyclingcenter in Ronneby (Schweden)
Closing the Loop

Wir haben unser Geschäft so umgestaltet, dass wir unseren Weg zu einer regenerativen Wirtschaft - der Kreislaufwirtschaft - durch die Vermeidung von Verschwendung in unseren Produkten beschleunigen.

Bild: Prototyperstellung in unserem Werk in Wiltz (Luxemburg)
Driving Collaboration

Die weltweit größten Herausforderungen beim Thema Nachhaltigkeit erfordern die Zusammenarbeit und Partnerschaft über Branchengrenzen hinweg.

Leinsamenöl, Holz- und Korkmehl, Harze - alle Elemente werden zur Herstellung von Linoleum verwendet.
Unsere Nachhaltigkeitsansatz: Doing Good. Together.

Tarketts nachhaltiger Ansatz "Doing Good. Together." basiert auf drei Säulen, die an den Cradle to Cradle®-Prinzipien ausgerichtet sind: Design for Life, Closing the Loop und Driving Collaboration.

Bodenfliesenkollektion iD Revolution, Cradle-to-Cradle® Gold zertifiziert für nachhaltiges Produktdesign
iD Revolution, für Ihr nachhaltiges Design mit Cradle-to-Cradle® Gold ausgezeichnet

Erfahren Sie mehr darüber, wie iD Revolution die Cradle-to-Cradle® Gold-Zertifizierung für nachhaltiges Design erhalten hat.