Stadthallenumbau Freiburg

2015 | Freiburg, Deutschland
Verwendete Kollektionen

Wohnungsbau

Die Herausforderung bestand, in kürzester Zeit Wohn- & Schlafräume für 400 Menschen in die bestehende Architektur zu integrieren & hierbei baurechtliche, sowie die Brandschutzvorschriften einzuhalten.
bhk architekten gbr, Freiburg
Designer/Architekt

In nur 6 Monaten Bauzeit entstand 1954 an der Schwarzwaldstraße in Freiburg ein Gebäude mit trapezförmigem Grundriss aus Stahl und Beton: die Stadthalle Freiburg, mit einem großen Saal im Erdgeschoss, Konferenzräumen unter der Empore und einem großen Eingangsfoyer. Bis Mitte Dezember 2015 wurde deshalb die alte Stadthalle zu einer Notunterkunft für 400 Personen umgebaut. Bei der Errichtung der Sanitäranlagen im Zuge des Stadthallenumbaus in Freiburg kam mit Tarkett Granit Multisafe ein homogener PVC-Boden mit einer erhöhten Rutschsicherheit R10 nach DIN 51130 zum Einsatz. Im Barfußtest nach DIN 51097 wird mit Klasse C die höchste Anforderung erfüllt. Erfahren Sie mehr:  Referenzflyer Stadthallenumbau Freiburg