Holz Hybrid Hochhaus Skaio

2019 | Heilbronn, Deutschland
Verwendete Kollektionen

Wohnungsbau

SKAIO, eine Hybridkonstruktion aus Holz, Stahl und Stahlbeton, ist ein Paradebeispiel für ein gelungenes Zusammenspiel aus ansprechender Architektur, höchster Funktionalität und nachhaltiger Bauweise.
Architekturbüro Kaden + Lager Berlin
Designer/Architekt
Kommunaler Wohnungsbau Stadtsiedlung Heilbronn GmbH
Auftragnehmer

Bauherr des wegweisenden Holzhochhauses ist die Stadtsiedlung Heilbronn GmbH. Zusammen mit ZÜBLIN wurde der Neubau nach etwa 15-monatiger Bauzeit im März 2019 fertiggestellt. Den architektonischen Entwurf lieferte Kaden+Lager, ein Planungsbüro aus Berlin, das sich nicht zum ersten Mal dem innerstädtischen mehrgeschossigen Holzbau verschrieben hat. SKAIO bereichert die baden-württembergische Stadt um 60 zur Hälfte öffentlich geförderte Wohneinheiten auf 3.300 Quadratmetern sowie um 137 Quadratmeter Gewerbefläche im Erdgeschoss – insgesamt umfasst das Gebäude eine Fläche von rund 5.000 Quadratmeter.

SKAIO, eine Hybridkonstruktion aus Holz, Stahl und Stahlbeton, ist ein Paradebeispiel für ein gelungenes Zusammenspiel aus ansprechender Architektur, höchster Funktionalität und nachhaltiger Bauweise. „Auf Wunsch des Bauträgers erfolgte die Planung des Holzhochhauses nach den Prinzipien des Cradle to CradleKonzepts“, erläutert Tabea Huth, Projektleiterin bei Kaden+Lager.

Für einen Großteil der insgesamt über 5.000 Quadratmeter umfassenden Bodenflächen, kam die Linoleumkollektion Style Emme xfzum Einsatz.

Das Wohngebäude erhielt im August das DGNB-Zertifikat in Gold für die Erfüllung zahlreicher Nachhaltigkeitskriterien sowie die Auszeichnung Diamant für seine herausragende gestalterische und baukulturelle Qualität.