iQ Vinylboden Kollektionen tragen zur Kreislaufwirtschaft bei

iQ Vinylboden Kollektionen tragen zur Kreislaufwirtschaft bei

Die iQ-Kollektionen von Tarkett wurden unter Berücksichtigung der Kreislaufwirtschaft entwickelt

Der iQ-Belag ist ein homogener Vinylboden aus phthalatfreien Weichmachern und einer sorgfältig ausgewählten Mischung aus mineralischen Füllstoffen. Es ist ein extrem widerstandsfähiges, belastbares Industriematerial mit einer gleichmäßigen Oberfläche, das nur 2 mm dick ist. Mit Vinyl als Hauptbestandteil ist Tarkett in der Lage, einen Teil des Rohmaterials durch Recyclingmaterial zu ersetzen. Das Recyclingmaterial stammt entweder aus Produktionsverschnitt oder Verlegeresten, die im Rahmen unseres eigenen Rücknahmeprogramms ReStart (für Installationsreste) zurückgeführt wurden.

Recycling nach dem Nutzungsende

Um unseren Kunden das Recycling von Vinylböden nach der Nutzungsphase zu ermöglichen, führt Tarkett in den nordischen Ländern ein Pilotprojekt zum Recycling ausrangierter Böden durch. Mit dieser Absicht hat Tarkett in Schweden bereits eine innovative technische Lösung entwickelt, die es ermöglicht herausgerissene homogene Böden von Kleber und sonstigen Rückständen zu säubern und anschließend in Granulat umzuwandeln, welches die gleiche Qualität wie PVC aus neuen Rohstoffen hat. Dies bedeutet, dass beispielsweise iQ Surface verlegt, jahrzehntelang genutzt, und dann direkt wieder in einen neuen homogenen Bodenbelag verwandelt werden kann. Ein wichtiger Schritt in Richtung echter Kreislaufwirtschaft, mit Material das in einem geschlossenen Kreislauf wiederverwendet wird.

Aber wie konnten wir diesen technischen Kreislauf schließen? - Erfahren Sie mehr dazu und wie es uns gelungen ist, diese technische Herausforderung zu meistern. 

Geringe VOC-Emissionen und 100% phthalatfrei

Unsere iQ-Böden weisen extrem niedrige VOC-Emissionen auf, was zu einer optimalen Raumluftqualität beiträgt, und sind für ein gesünderes Raumklima zu 100% phthalatfrei.

Empfohlene Kollektion